Dr. Tetsch & Kollegen
.Spezialisten für Implantologie und Zahnmedizin in Münster
Bild 9 Praxis Dr. Tetsch und Kollegen
Bild 1 Ein starkes Team für Ihr Lächeln.
Bild 3 Prof. Dr. Dr. P. Tetsch und Dr. J. Tetsch
Bild 3 Willkommen in der Praxis am See.
Bild 1 Für unsere Patienten immer in Aktion.
Bild 2 Für eine moderne und perfekte
zahnmedizinisch Versorgung
bieten wir:
+ + + + + + + Implantologie Parodontologie Prophylaxe ParoCheck® Funktionsdiagnostik Zahnerhaltung Ästhetische Zahnheilkunde
Bild 3 Wir sind eine anerkannte Fortbildungspraxis für Implantologie Zahnersatzkunde Notfallmedizin für Zahnärzte Ästhetische Mukogingivalchirurgie Informieren Sie sich über unser
Angebot an Fortbildungen
Fortbildungstermine 2019
Bild 8
Bild 3 Ratgeber "Zahnärztliche Implantate" Unsere Empfehlung für Sie. Lesen Sie hier online

Impressum | Datenschutz

Die Praxis Dr. Tetsch & Kollegen
Spezialisten für Implantologie und Zahnmedizin in Münster

Unsere Praxis liegt in der Innenstadt von Münster, nahe dem Aasee. Sie ist großzügig und modern eingerichtet. Mit einem freundlichen Ambiente möchten wir Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

Dr. Tetsch & Kollegen

Termin vereinbaren

Um Termine mit uns zu vereinbaren, rufen Sie uns bitte an.

Telefon 02 51 / 53 24 15

 

Sprechzeiten

 MoDiMiDoFr
von
bis
07:30-
17:00
07:30-
17:00
07:30-
17:00
07:30-
17:00
07:30-
15:00

Und nach Vereinbarung.

In ganz dringenden Fällen können Sie uns ausserhalb unserer Sprechzeiten auch über das Notfalltelefon erreichen.

Notfalltelefon 01 75 / 62 89 344

Master of Science in Oraler Implantologie und Parodontologie

Nach 2 jährigem postgradualem Studium hat Frau Dr. Mohrhardt ihre Abschlussprüfung in Wiesbaden mit Bestnoten absolviert. Wir gratulieren zu dieser außerordentlichen Leistung.

 

Kongressthemen im Fokus: Nachgefragt bei Dr. Jan Tetsch

Dr. Jan Tetsch zum Thema "Interdisziplinäre Therapie mit Implantaten nach traumatischen Frontzahnverlust im wachsenden Kiefer"

Warum ist dieses Thema für implantologisch tätige Zahnärztinnen und Zahnärzte grundsätzlich wichtig?

Die Kinderbehandlung nach einem Frontzahntrauma ist eine der umstrittensten Therapien in unserem Fachgebiet. An erster Stelle steht natürlich in solchen Fällen die Zahnerhaltung – problematisch wird es, wenn ein Zahn nicht mehr zu erhalten ist. Für diese Patienten existiert kein sinnvolles Konzept und kein Fahrplan, zu welchem Zeitpunkt welche Therapie eingeleitet wird. Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde und Implantologie müssen eng zusammenarbeiten.

Gibt es Bereiche Ihres Themas, die zurzeit besonders intensiv diskutiert werden – und wenn ja, warum?

Die Implantatversorgung im adoleszenten Kiefer wird im Moment intensiv diskutiert. Wachstum versus Inaktivitätsatrophie stehen sich hier als „Hauptgegner“ gegenüber. Das Wachstum des Alveolarfortsatzes wird ausgebildet durch das Wachstum der vitalen bleibenden Zähne. Ein Implantat erhält den Knochen und sorgt für einen Wachstumsstillstand. Dies führt bei regulärer Implantation nach den anerkannten Regeln für Erwachsene zu Problemen in der Schneidekante und im Emergenzprofil. Aus diesem Grund haben wir die Regeln für den wachsenden Patienten so modifiziert, dass nach Abschluss des Wachstums ein perfektes Bild entsteht.

Wo sehen Sie die Verknüpfung Ihres Vortrags zum Kongressthema?

Das Kongressthema in Wiesbaden heißt „Implantologie für ALLE? Personalisierte Implantologie“ – kein Vortrag des gesamten Kongresses passt besser zu dem Thema.

Warum sollten Ihre Kolleginnen und Kollegen den 32. Kongress möglichst nicht versäumen?

Spannende Themen, tolle Vorträge, kollegialer Austausch – und man kann immer wieder etwas für die eigene Praxis und die Behandlung mitnehmen.

 

DGI Jahrestagung in Wiesbaden 2018

Ein spannender Kongress mit vielen positiven Einflüssen, 1400 Teilnehmern und einem tollen fachlichem Austausch ist beendet - unsere Praxis war aktiv an der Gestaltung beteiligt und hat sowohl bei den Tischdemonstrationen von Dr. Jan Tetsch mit 6 Durchgängen und gefühlt 300 Teilnehmern zu dem Thema "Implantation nach Frontzahntrauma im wachsenden Kiefer zur Verhinderung der Inaktivitätsatrophie" als auch der wissenschaftliche Kurzvortrag von Frau Dr. Mohrhardt mit dem Thema "Veränderungen des Implantat-Stabilitäts-Quotienten (ISQ) und des Osseo-Speed-Indexes (OSI) bei verschiedenen Augmentationsverfahren" haben hohen Zuspruch erhalten.

 

Prüfung bestanden!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mitarbeiterinnen Julia Sauer und Janina Wahlers, die nach bestandener Prüfung die Zusatzbezeichnung ZMFI (Zahnmedizinische Assistenz für Implantologie und Implantatprothetik) tragen dürfen.

 

18. Jahrestagung des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen im DGI e.V.

Die DGI NRW lädth zum 18. Jahrestagung des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen im DGI e.V. vom 24. bis 25. Mai 2019 nach Essen ein.

Dieses Jahr geht es um die Relevanz aktueller Behandlungsverfahren aus prothetischer wie chirurgischer Sicht. Auch wird die Unverträglichkeit auf Titan, sowie verschiedene Möglichkeiten des Werkstoffes Zirkondioxid thematisiert werden. Zu guter Letzt wird die Tagung durch einen Vortrag der etwas anderen Weise von Prof. Dr. Metin Tolan als Gastredner abgerundet.

 

Information und Anmeldung

Weitere Informationen und die Anmeldungen zur Tagung finden Sie hier.

Kontakt

MCI Deutschland GmbH
MCI | Germany – Berlin
Markgrafenstraße 56
10117 Berlin
Amira Hussein
Tel. +49 30 20459 323
Fax +49 30 2045950
Mail: nrwi@mci-group.com

 

 

Herr Dr. Dahm übernimmt Praxis in Münster City

Herr Dr. Dahm verlässt nach 7 Jahren in freundschaftlicher Verbundenheit unser Ärzteteam und übernimmt 2019 eine Praxis in Münsters Innenstadt. Wir bedanken uns für die die langjährige Zusammenarbeit und wünschen für den Neustart alles Gute.

 

 

Implantatversorgung im wachsenden Kiefer

Die Implantatversorgung nach unfallbedingtem Zahnverlust im wachsenden Kiefer gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das von uns entwickelte Konzept hat es jetzt sogar auf das Titelblatt geschafft.

Mehr Informationen

 

 

Zahnimplantatversorgungen bei multiplen Zahnnichtanlagen und Syndromen

Unter der Federführung von Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden, Kassel und Dr. Jan Tetsch, Münster wurde die S3 AWMF Leitlinie zum Thema "Zahnimplantatversorgungen bei multiplen Zahnnichtanlagen und Syndromen" auf den Weg gebracht.

Wir freuen uns über diesen Meilenstein.

Mehr Informationen

 

 

Focus Auszeichnung 2018

Nach der Focus Empfehlung für Oralchirurgie wird unsere Praxis auch 2018 wieder in der Focusliste "Top Mediziner" im Fachgebiet Implantologie geführt. Wir freuen uns über die doppelte Auszeichnung und sehen sie als Anerkennung unserer täglichen Arbeit und als Motivation für die kommenden Jahre. Praxis, Wissenschaft und Lehre sind die Säulen für innovative Zahnheilkunde im Interesse unserer Patienten.

 

 

DGI Jahrestagung in Düsseldorf 2017
Implantologie im wachsenden Kiefer nach Frontzahntrauma und bei Nichtanlagen

Selten haben wir so viel Zuspruch für ein innovatives Behandlungskonzept erlebt wie nach dem Vortrag bei der DGI Jahrestagung. Viele Kollegen haben Kinder mit fehlenden Zähnen nach Frontzahntrauma und bei Nichtanlagen und die existierenden Behandlungskonzepte sind mehr als unbefriedigend. Behandlungsalter und lange Wartezeiten mit entsprechenden Inaktivitätsatrophien von Hart- und Weichgewebe sind für eine perfekte Versorgung im Erwachsenenalter mehr als hinderlich. Das von uns entwickelte Konzept der prospektiven Implantatpositionierung fand große Anerkennung und positive Diskussionsbeiträge.

Vielen Dank für den guten Besuch trotz der frühen Vortragssession. Kongresspräsident Priv. Doz. Dr. Gerhard Iglhaut verleiht Dr. Jan Tetsch den Tagungsbestpreis für den besten wissenschaftlichen Vortrag aus der Praxis. Wir bedanken uns für die Anerkennung unserer täglichen Arbeit und sehen es als Motivation für die optimale Behandlung unserer Patienten in der täglichen Praxis.

 

 

DGI Curriculum beendet in Düsseldorf

Frau Dr. Sarah Mohrhardt hat in Düsseldorf mit großem Erfolg die Prüfung des Curriculums Implantologie der deutschen Gesellschaft für Implantologie absolviert. Prof. Dr. Beuer, Prof. Dr. Gomez, Prof. Dr. Dhom und Prof. Dr. Dr. Terheyden und unsere Praxis gratulieren zum tollen Ergebnis.

 

 

Denta-Life
Das Patientenmagazin aus Ihrer Master-Praxis

Die neue Denta-Life ist da. Mit vielen nützlichen Tipps, Ratgebern und jeder Menge Wissenswertes rund um Ihre Zähne. Sie finden auch einen schönen Einblick in unser Praxisleben. Schauen Sie einfach mal rein. Gerne können Sie uns auch schreiben, welche Themen Sie noch interessieren. In der nächsten Denta-Life stellen wir diese dann vor.

 

 

Roestbar goes Dental...
die perfekte Mischung

Nach dem Motto "Roestbar goes Dental" haben wir in angenehmer und freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Sandra Götting, Mario Joka und dem ganzen Roestbar Team unsere eigene Praxismarke kreiert. Diese steht unseren Patienten ab sofort im Wartebereich zum Genuss zur Verfügung - einige Patienten kommen jetzt zur "täglichen Kontrolle" ... - der beste Kaffee der Stadt!

 

 

Abschlussprüfung mit Bravour bestanden
Fachwirtin für Zahnärztliches Praxismanagement

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mitarbeiterin Julia Wegmann! Berufsbegleitend hat Frau Wegmann eine moduläre Weiterbildung absolviert, die Abschlussprüfung mit Bravour bestanden und darf jetzt die Zusatzbezeichnung "Fachwirtin für Zahnärztliches Praxismanagement" tragen. Wir gratulieren und freuen uns für die Qualifikation, die unserer Praxis zu Gute kommt.

 

 

Praxis wieder mit Preis der DGI ausgezeichnet
Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) in Hamburg

Nach 2007 mit Frau Dr. Isa Bräuer in München und 2014 mit Frau Dr. Lisa Stanke in Frankfurt ist Dr. Jan Tetsch 2016 bei dem mit 2300 Teilnehmern sehr gut besuchten Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) in Hamburg mit dem Tagungsbestpreis für den besten wissenschaftlichen Vortrag aus der Praxis mit dem Thema "Die prospektive Implantation bei Kindern nach Frontzahnverlust" ausgezeichnet worden. Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Arbeit.

 

 

Frühjahrstagung Landesverband NRW im DGI e.V. 2016
Nachhaltigkeit und Innovation

Unter diesem Motto stand Ende April die 15. Frühjahrstagung des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen im DGI e.V. Die Tagungsleiter Dr. Jan Tetsch M.Sc., M.Sc. und Prof. Dr. Dr. Peter Tetsch hatten ein Programm mit breitem Themenspektrum zusammengestellt, das mehr als 250 Teilnehmer nach Münster lockte.

PD Dr. Hans-Joachim Nickenig M.Sc., Köln übernahm von seinem erfolgreichen langjährigen Vorgänger, Dr. Dr. Martin Bonsmann, Düsseldorf, das Amt des 1. Vorsitzenden.

mehr lesen

 

 

Top-Medizinern

Die Praxis Dres. Tetsch & Kollegen auf der Liste von 126 Top-Medizinern für Implantologie. Das Magazin FOCUS hat in einer großen Ärzteserie aus 27.800 Empfehlungen von Ärzten und Patienten und mehr als 7.500 befragten Zahnmedizinern, Oralchirurgen und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen eine Liste der 126 Top-Mediziner für Implantologie erstellt. Die Ärzte Dr. Jan Tetsch und Prof. Dr. Dr. Peter Tetsch mit ihrer Praxis zählen seit 2009 ohne Unterbrechung zu den top gelisteten Focus Praxen.

Fortbildungen 2018

Die Fortbildungstermine für 2018 stehen fest und können unter der Rubrik Fortbildungen angesehen werden. Auch für 2018 haben wir ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Themen sind Implantologie, Implantatchirurgie, Implantatprothetik und Planungen implantologischer Eingriffe. Die Fortbildungen werden zum Teil über die Praxis organisiert und zum Teil über die Zahnärztekammer-Westfalen Lippe, die Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) und über die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI).

Hinweise

Diese Seite dient als Information für unsere Patienten und Kollegen. Sie finden hier Informationen zu den Themen Prophylaxe, Zahnerhaltung, Parodontologie, Funktionsdiagnostik, Implantologie, Ästhetik, Neuentwicklung, PRP-Verfahren, Sofortbelastung, kosmetische Zahnheilkunde, Zahnschmuck, Einzelzahnimplantat, Schalt- und Freiendlücke, zahnloser Unterkiefer, zahnloser Oberkiefer.

Die Praxis

Unsere Praxis liegt in der Innenstadt von Münster, nahe dem Aasee. Sie ist großzügig und modern eingerichtet. Mit einem freundlichen Ambiente möchten wir Ihnen den Auftenhalt so angenehm wie möglich gestalten.

 

„Implantologische Exzellenz in Deutschland”

Wir sind Mitglied des Master of Science Club (MSC). Das Qualitätssiegel steht für zukunftsorientierte Gestaltung unserer Tätigkeiten und einen sozial verantwortlichen Umgang mit unseren Patienten.
Masterportal

Unsere Praxis ist Teil eines bundesweiten Netzwerks von Zahnärztinnen und Zahnärzten, die einen zusätzlichen Studiengang absolviert haben, der mit dem akademischen Grad "Master of Science" (M.Sc.) in Oral Implantology abschließt. Das Ziel unseres Netzwerkes ist die Sicherung der Qualität in der Implantologie zum Nutzen unserer Patienten.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns darauf!

Ihr Dr. Jan Tetsch

Der Patient

Unser Behandlungsangebot

Wir bieten in unserer Praxis viele Behandlungs- und Therapieverfahren an, um unsere Patienten zahnmedizinisch rundum zu versorgen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten und rufen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben. Wir sind gerne für Sie da.

Ratgeber

Dr. Jan Tetsch M.Sc., M.Sc. und Prof. Dr. Dr. Peter Tetsch haben den Ratgeber "Zahnärztliche Implantate" verfasst, der im Buchhandel erhältlich ist.

Zahnärztliche Implantate

Ein Ratgeber für Patienten
5. überarbeitete Auflage
ISBN 978-3-7691-3375-2

Dieser Ratgeber soll alle Interessierte über das Thema umfassend informieren und alle Fragen beantworten.

Prophylaxe

Gesunde Zähne sind das Ergebnis richtiger Pflege und regelmäßiger Kontrolluntersuchungen von Anfang an.

mehr lesen

Zahnerhaltung

Zahnverlust betrifft nicht nur ältere Leute. Auch junge Menschen können durch eine Vielzahl von Ursachen Zähne einbüßen.

mehr lesen

Parodontologie

Wenn die Zahnhälse freiliegen, schmerzen gerade die leckersten Sachen. Fachwissen und moderne Technik ermöglichen Ihnen sorgloses Geniessen.

mehr lesen

ParoCheck®

ParoCheck® unterstützt die gezielte Erfassung und Beseitigung von Bakterien, die für Parodontitis verantwortlich sind.

mehr lesen

Funktionsdiagnostik

Tag für Tag stehen unsere Zähne unter hohem Leistungsdruck. Neue Methoden helfen, dem Druck auch standzuhalten.

mehr lesen

Implantologie

Wackelnde Dritte verunsichern. Das muss aber nicht sein. Implantate sind das Fundament für ein positives Lebensgefühl.

mehr lesen

Ästhetik

Wer schöne Zähne hat, hat gut lachen. Denn Ästhetik ist in der heutigen Zeit ein bedeutender Teil der Lebensqualität.

mehr lesen

Der Ratgeber für Patienten

Ratgeber "Zahnärztliche Implantate"

Dieser Ratgeber soll alle, die an zahnärztlichen Implantaten interessiert sind, umfassend informieren. Alle Fragen, die in diesem Zusammenhang auftreten können, sollen beantwortet werden.

Die ersten Kapitel des Buches enthalten die Grundlagen der zahnärztlichen Implantologie. Hier erfährt der Leser, was Implantate eigentlich sind, z.B. aus welchen Materialien sie hergestellt werden, in welchen Fällen sie eingesetzt werden können und in welchen nicht. Wer sich hierüber nur kurz und knapp informieren will, sei auf die Zusammenfassungen der einzelnen Abschnitte verwiesen. Sie sind entsprechend hervorgehoben, um dem Leser das einfache Auffinden zu ermöglichen.

Die weiteren Kapitel erläutern den praktischen Ablauf einer Behandlung von der Voruntersuchung bis zu den Spätergebnissen. Diesen Kapiteln ist eine ausführliche Patientengeschichte beigefügt. Damit sie leicht zu finden ist, ist sie in schräggestellter Schrift gedruckt. Außerdem enthalten die Kapitel noch hervorgehobene Merksätze, in denen die wichtigsten Verhaltensregeln für Implantatpatienten angegeben sind.

Bestellung

Diesen Ratgeber für Patienten erhalten Sie im Buchhandel.

Zahnärztliche Implantate

Ein Ratgeber für Patienten
5. überarbeitete Auflage
ISBN 978-3-7691-3375-2

Bestellung bitte an Ihre Buchhandlung oder

Deutscher Ärzte-Verlag
Versandbuchhandlung:
Postfach 400244, 50832 Köln
(0 22 34) 70 11 - 322/323
(0 22 34 ) 70 11 - 476

Mehr Informationen unter www.zahnheilkunde.de

Ratgeber lesen

© Copyright 2015 Dr. Tetsch & Kollegen
e-Mail: praxis@tetsch-muenster.de
Impressum | Datenschutz